bootstrap responsive templates


Violine
con Variazione electronics

Um neuen musikalischen Ideen und Klangvorstellungen zu folgen, begann Alf Hoffmann, mit dem Zusammenspiel von Violine und elektronischen Bearbeitungen von Geräuschen und Klängen zu experimentieren und entwickelte daraus eine Reihe von Kompositionen, die ihren Charakter zum Teil auch aus der Betrachtung von Bildern verschiedener Künstler erhielten.

Einige Werke wurden für Ausstellungseröffnungen u.a. für die Maler Frank C. Schlawin, Henrik Kruuse Sandstrom (Dänemark) und Volkmar Förster komponiert.

Für die elektronischen Bearbeitungen werden z.B. Geräusche von Maschinen, Naturgeräusche wie Tierstimmen, Wind und Wasserrauschen sowie weitere Umweltgeräusche verarbeitet. Dazu kommen Klänge u.a. von Gläsern, Metall, Holz und anderen Musikinstrumenten.

So lässt Alf Hoffmann zusammen mit seiner live gespielten Violine spannende Klangbilder entstehen. 

Musik zu Kunstausstellungen:

Galerie Himmelstropfen -  Witten-Annen  2017
Kunstausstellung von  Frank C. Schlawin

Kultur-Magazin Lothringen   -    Bochum  2017
Kunstausstellung von  Frank C. Schlawin

GalerieGedankenGänge  -  Dortmund    2018
Kunstausstellung von Henrik Kruuse Sandstróm

Kunstkapelle Remplin  -  Malchin/Remplin  2019
Kunstausstellung von Volkmar Förster

Demnächst:
03.09.2020  19 Uhr   Konzert im Kunsthof Dahrenstedt - Stendal 

GalerieGedankenGänge  Dortmund 

Kultur-Magazin Lothringen Bochum 

Kunstkapelle Remplin

Kunstkapelle Remplin Ausstellungseröffnung Volkmar Förster

Mobirise
Adresse

Alf Hoffmann
58313 Herdecke
Deutschland
Germany

Kontakt

Email: alf-hoffmann(at)gmx.de

Mobil +49 177 6892496